Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung

 

Eine Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung ist für Sie ein Muss, wenn Sie Ihr Haus mit Öl beheizen.

 

Ganz gleich ob der Tank im Erdreich oder im augenscheinlich sicheren und dichten Keller untergebracht ist: er fasst viele tausend Liter Heizöl. Und schon eine einziger davon reicht aus, um eine Million Liter Grundwasser ungenießbar und unbrauchbar zu machen.

 

Deshalb haftet der Inhaber eines privaten Heizöltanks verständlicherweise in unbegrenzter Höhe, wenn aus seiner Anlage austretendes Öl in eine Gewässer gelangt.

 

Sobald ein Gewässer durch auslaufendes Öl auch nur zu verseuchen droht, werden die Behörden alles Notwendige zum Schutz der Umwelt in die Wege leiten. Ausbaggern und Entsorgen des verschmutzten Erdreichs, Anlegen von Sperr-und Beobachtungsbrunnen und dergleichen aufwendige Aktionen mehr.

Dieser Aufwand produziert leicht Kosten in sechstelliger Höhe.

 

Die Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung übernimmt für Sie als Heizungsbetreiber die Kosten solcher Maßnahmen zur Entseuchung nach einem Ölaustritt.

 

 

 

Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung- Versicherungsvergleich

 

Ihr Ansprech-Partner

Frau Martha Noack Geschäftsführerin der Schierling Immobilien GmbH

Für Fragen oder Terminvereinbarungen zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch erreichen Sie uns unter der folgenden Telefonnummer:

+49 9451 948427

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Hilfe im Schadensfall

Sie benötigen dringende Hilfe bei der Abwicklung eines Schadenfalles? Wir stehen telefonisch auch außerhalb der Bürozeiten für Sie zur Verfügung:

 

+49 9451 948427